-20- Jahre:
von 1988 bis 2008


So lange die Menschheit existiert, wird versucht, wiederkehrende Vorgänge zu automatisieren.
Seit der Erfindung des Computers hat dieses Bestreben eine neue Dimension erhalten.
Die Folgen sieht jeder.
Privat: Ihr Fernseher sucht sich die Sender selbst, das Radio speichert digital die Stationstasten,
die Waschmaschine fährt auf Tastendruck ein Programm ab, der Bordcomputer im Auto meldet Ihnen, daß die nächste Inspektion fällig ist, ...
Im Büro ist der Computer nicht mehr wegzudenken.

Dies gilt auch für die Produktion. In der Serienfertigung wurden z.B. Drehmaschinen durch CNC-Maschinen ersetzt. Fertigungsstraßen werden durchgängig digital gesteuert, geregelt und überwacht. Dies dient der Rationalisierung, aber vor allem der "Qualitätssicherung", denn Ausschuß bereitet Ärger und kostet viel Geld.
Selbstverständlich erwartet jeder, daß seine Lieblingsschokolade jeden Tag gleich schmeckt, daß aus dem Wasserhahn täglich sauberes Wasser kommt, daß er ein Pfund Kaffee kauft und auch wirklich fünfhundert Gramm erhält, daß unsere Flüsse sauberer werden, ...

Dazu leisten wir unseren Beitrag.

Mit unserer Technik werden unter anderem:

 

Dazu liefern wir, abhängig von den Bedürfnissen des jeweiligen Kunden:

Service: ist bei uns kein leeres Wort, und das aus verschiedenen Gründen:

EG_Ser, Software aus eigenem Hause:


Wir über uns:

E.Gerlach-Automation


Maintal - Bischofsheim (liegt zwischen Frankfurt/Main und Hanau)

GBR - Inh. Ernst Gerlach

Wir befinden uns in kleinen aber eigenen Räumen, das ist zwar unmodern, aber ein sicherer Garant für Kontinuität.


die nächsten Jahre warten
wir packen es an